Hygienekonzept

Die Teilnahme an den MediMeisterschaften ist nur für Personen gestattet, die nach rechtlicher Verordnung eine vollständige Impfung haben oder als Genesen gelten.
Wir orientieren uns dabei an den aktuellen Vorgaben des RKI (Nachzulesen unter: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html)

 

Neben den generellen Auflagen, die ihr unter dem Punkt Anreise nachlesen könnt, gilt für das Hygienekonzept bei Anreise im Besonderen:

Vorhandensein eines gültigen Nachweis einer Immunisierung nach RKI
Wir empfehlen die Durchführung eines Laien-Selbsttest zuhause vor Anreise
Gültiges Ticket & Lichtbildausweis
Ihr werdet direkt am PKW auf das Vorhandensein dieser Nachweise geprüft und erhaltet dann eure Zugangsberechtigung in Form eines Einlassbändchens. Daher ist es wichtig, dass ihr an eurem Auto verbleibt bis ein Kontroll-Team zu euch kommt.

Nein, ihr dürft euch ohne Maske und Abständen auf der Veranstaltung frei bewegen.

Sollte sich das positive Ergebnis bestätigen, musst du leider die Heimreise antreten.

Sollte sich das positive Ergebnis bestätigen, musst du leider die Heimreise antreten.

Handle verantwortungsbewusst und mache einen Test BEVOR du dich in Bus, Zug oder Auto setzt, wenn du den Verdacht hast, mit COVID-19 infiziert sein zu können! 

Solltest du erst zu einem späteren Zeitpunkt einen Anlass haben, dich zu testen, wird es auch auf dem Festivalgelände die Möglichkeit geben, einen Test auf SARS-CoV-2 zu machen.

Jede Universität hat einen Hygienebeauftragten, der uns dabei unterstützt das Risiko einer Übertragung zu minimieren und bei einem Ausbruch schnell mögliche Kontaktpersonen zu identifizieren.

Leider nicht. Wir befinden uns immer noch in einer pandemischen Lage und wollen daher auch weiterhin Risikogruppen schützen. Daher gilt unser Konzept bei den Teilnehmenden ohne Ausnahmen.

Nein! Diese Regelung aus dem letzten Jahr findet dieses Jahr keine Anwendung mehr. Es werden keine Tests vor Ort durchgeführt. Wir erwarten von allen Teilnehmenden das Verantwortungsbewusstsein, sich vor Abreise selbst zu testen oder testen zu lassen.

Für den Zutritt zum Festivalgelände benötig jede*r eine nach rechtlicher Verordnung vollständige Impfung oder einen entsprechenden Genesenenstatus.

Wir orientieren uns dabei an den aktuellen Vorgaben des RKI (Nachzulesen unter: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html)

Allgemeines

Die MediMeisterschaften 2022 finden vom 1.-4. September 2022 in Obermehler, Thüringen statt.

Wir haben das Ticket im Vergleich zu 2021 wieder günstiger gestaltet! Es kostet dieses Jahr 135 € zzgl. 5 € Müllpfand.

Wir haben ein super Verhältnis zu euren Uni-Orgas und besprechen uns in vielen Dingen gemeinsam. Trotzdem gibt es einige Bereiche, wo eine klare Zuständigkeit herrscht und ihr uns und euch viel Schreibkram erspart, indem ihr darauf achtet mit welcher Frage ihr euch bei wem meldet!

  • Uni-Orgas: Alle Fragen zum Thema Busanreise, Fanpakete, Ticket-Code, Sport und Mitmachen in eurer Uni-Orga. Wenn ihr euch auf der Homepage registriert und eure Heimatuniversität angegeben habt, könnt ihr im Profil die Kontaktdaten eurer Uni-Orga einsehen.
  • Medi-Haupt-Orga: Wir beantworten euch gerne alle übrigen Fragen, beachtet aber bitte:

Wir haben euch im Folgenden eine super detaillierte FAQ erstellt mit denen die meisten eurer Fragen beantwortet werden sollten! Checkt bitte also erstmal die FAQ bevor ihr uns schreibt, da wir zu Stoßzeiten mehrere hundert Mails am Tag erhalten.

Wenn ihr euch auf der Homepage registriert und eure Heimatuniversität angegeben habt, könnt ihr unter “Meine Uni” die Kontaktdaten eurer Uni-Orga einsehen.

Auf Facebook oder Instagram werdet ihr meistens auch fündig wenn ihr nach eurer Universität plus Medimeisterschaften sucht.

Homepage

Deinen Benutzer-Account brauchst du für verschiedene Zwecke:

  • Die Tickets für die Medis sind personalisiert, um den Verkauf auf dem Schwarzmarkt zu stoppen. Für den Kauf eines personalisierten Tickets benötigst du einen Benutzer-Account.
  • Unter “Meine Uni” findest du außerdem den Kontakt zu deinen Uni-Organisator*innen und bald auch Infos zur Busanreise, Fanpaketen und den Sport-Teams deiner Uni sowie einen individuellen Timetable.

Unter “Registrieren” kannst du einen neuen Benutzer-Account anlegen. Bitte beachte, dass pro E-Mail-Adresse nur ein Account erstellt werden kann. Dein Benutzername lautet wie deine E-Mail-Adresse. Du erhälst im Anschluss an deine Registrierung eine E-Mail mit Anweisungen zum Aktivieren deines Accounts. Dieser Schritt ist notwendig um deine E-Mail-Adresse zu verifizieren (da du über diese Adresse dein Ticket erhalten wirst!).

Du kannst dich unter “Meine Medis” in deinen Account einloggen. Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du dir unter “Passwort” ein neues Passwort anlegen. Bitte beachte, dass du nach zu vielen fehlgeschlagenen Einloggversuchen für eine gewisse Zeit gesperrt wirst. Damit schützen wir deinen Account (und damit dein Ticket und deine Vouchers!) vor Missbrauch.

In diesem Fall ist deine E-Mail-Adresse oder dein Benutzername nicht (mehr) in unserem System registriert. Accounts, die sehr lange inaktiv waren, wurden zum Schutz vor Missbrauch gelöscht. Du kannst dir in diesem Fall einfach einen neuen Account anlegen. Deine Tickets und Vouchers sind dann wieder sichtbar.

Das liegt daran, dass deine Email-Adresse im Ticket-System gespeichert ist und die Homepage ältere und inkative Accounts ab und zu entfernt. Registriere dir einfach einen neuen Account mit der Email-Adresse, dann sollte wieder alles funktionieren.

Die E-Mail-Adresse lässt sich leider nicht ändern. Falls sich deine E-Mail-Adresse ändert, lege dir einfach einen Account mit der neuen E-Mail-Adresse an. Falls du für 2020 ein Ticket für die MediMeisterschaften gekauft hast und die Ticket-Optionen 1 (Supporter-Ticket) oder 3 (Covid-19-Gutschein für 2021) gewählt hast, schreibe bitte unserem Ticket-Support mit Angabe deiner alten und neuen E-Mail-Adresse.

Versuche in diesem Fall unter “Passwort” dein Passwort zurückzusetzen.

Du hast weiterhin Probleme? Dann registriere bitte einen neuen Account mit einer anderen E-Mail-Adresse.

In diesem Fall hast du dich zu oft falsch eingeloggt. Um eure Benutzer-Accounts vor Bot-Attacken zu schützen, sperren wir die entsprechenden IP-Adressen für eine gewisse Zeit, wenn das Passwort zu häufig falsch eingegeben wurde. Das Zurücksetzen des Passworts ist während der Sperrzeit auch nicht möglich. Aus Sicherheitsgründen bekommst du keine Rückmeldung darüber, wann die Sperre abläuft (die maximale Sperrzeit beträgt allerdings 24 Stunden).

Sitzt du an dem Gerät eines Freundes oder in der Uni am PC? Wir sperren nach zu vielen falschen Einlog-Versuchen die IP-Adresse eines Geräts. Unser System erkennt natürlich nicht, ob sich ein anderer Mensch am gleichen Handy / Laptop / PC versucht einzuloggen. Die Sperre bleibt somit bestehen.

In diesem Fall hast du dich zu oft falsch eingeloggt. Um eure Benutzer-Accounts vor Bot-Attacken zu schützen, sperren wir die entsprechenden IP-Adressen für eine gewisse Zeit, wenn das Passwort zu häufig falsch eingegeben wurde. Das Zurücksetzen des Passworts ist während der Sperrzeit auch nicht möglich. Aus Sicherheitsgründen bekommst du keine Rückmeldung darüber, wann die Sperre abläuft (die maximale Sperrzeit beträgt allerdings 24 Stunden).

Wenn du wirklich alle Anweisungen befolgt hast und auch ein paar Stunden gewartet hast bis deine eventuelle Sperre aufgehoben ist, kannst du uns eine Support-Anfrage unter “Kontakt” schicken. Bitte wähle als Thema “Homepage” aus. Da auch das Homepage-Team in der Klinik tätig ist, braucht die Antwort manchmal ein bisschen.

Tickets

Für den Ticketkauf benötigst du einen Code. Diesen erhältst du von deiner UniOrga. Wenn du einen Code ergattert hast, dann kannst du mit diesem ab dem 01.03.2022 (12:00 Uhr) ein Ticket auf medimeisterschaften.com erwerben. Den Code aus der 1. Ticketrunde kannst du bis zum 31.03.2022 einlösen. 

Je nach dem, wie sich die Lage in den kommenden Wochen entwickelt, wird es eine weitere Ticketrunde ergeben. Auch hierfür werden die Codes über die UniOrgas verteilt. 

Sollten nach dieser 2. Ticketrunde noch Tickets übrig sein, wird es ab dem 01.05.2022 einen freien Verkauf geben. 

Der Ticketverkauf startet am 01.03.2022 um 12:00 Uhr.

Mit dem Code kannst du im Verkaufszeitraum über die offizielle MediMeisterschaften-Homepage (registrierter & aktivierter Account notwendig) ein Ticket kaufen. Nach Verwendung des Codes ist dieser verbraucht und kann nicht für einen erneuten Kauf verwendet werden. Solltest du deine Bestellung also nicht rechtzeitig bezahlen, verfällt diese unwiderruflich.

Nach dem Ticketkauf senden wir dir eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen rund um deinen Kauf. Bitte sieh unbedingt auch in deinem Spam-Ordner nach!

Nach Bezahlung deiner Bestellung und Verarbeitung in unserem System erhältst du eine E-Mail mit dem Downloadlink für dein Ticket.

Bitte berücksichtige, dass Überweisungen nur an Werktagen (Mo-Fr) bis ca. 16 Uhr ausgeführt werden und zusätzlich Banklaufzeiten von bis zu 3 Tagen eingerechnet werden müssen. Zudem ist der Kontoabgleich ein halbautomatischer Prozess und nimmt ebenfalls Zeit in Anspruch.

Du hast die Möglichkeit per Überweisung, PayPal oder Kreditkarte zu bezahlen. Bitte beachte unbedingt, dass die Zahlung spätestens am 14. Tag nach der Bestellung eingegangen sein muss, da die Bestellung andernfalls storniert wird. Bitte berücksichtige ebenfalls, dass Überweisungen nur an Werktagen (Mo-Fr) bis ca. 16 Uhr ausgeführt werden und Banklaufzeiten von bis zu 3 Tagen eingerechnet werden müssen. Zudem ist der Kontoabgleich ein halbautomatischer Prozess und nimmt ebenfalls Zeit in Anspruch.

Bitte trage in das für den Verwendungszweck vorgesehene Feld nur (!) den korrekten Bezahlcode ein (nicht in das Feld END-TO-END-ID !!). Zahle bitte den vollständigen Rechnungsbetrag, eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

Bitte summiere keine Zahlungen für Freunde usw. auf. Habt ihr zwei Bestellungen getätigt, so muss jedes Ticket auch mit einer separaten Überweisung (mit dem jeweiligen Bezahlcode im Verwendungszweck) bezahlt werden.

Bezahle lieber von deinem Konto, anstatt Mama und Papa das erledigen zu lassen. Erfahrungsgemäß führt das immer wieder zu Problemen und unnötigem Aufwand.

Wenn du dein Ticket sofort erhalten und keine Wartezeit oder Fehler bei der Überweisung riskieren möchtest, dann zahle gerne mit PayPal oder Kreditkarte.

Folge dazu bitte den Anweisungen in der Bestellbestätigung, um uns den korrekten Betrag zu übermitteln.

Mit dem Ticket bekommst du vor Ort ein Armbändchen mit welchem du Zugang zum Veranstaltungsgelände erhältst. Du kannst den Campingplatz und das Festivalgelände nutzen. Zudem ist das Müllpfand in Höhe von 5€ enthalten, das du dir nach Abgabe eines Müllsacks abholen kannst.

Solltet ihr mit dem Auto anreisen, benötigt ihr außerdem pro PKW ein Parkticket, welches ihr euch über den Ticketshop kaufen könnt.

Nachdem wir den Ticketpreis im Jahr 2021 deutlich anheben mussten, haben wir versucht den Preis wieder zu reduzieren und können euch das Ticket dieses Jahr 10€ günstiger anbieten.

Wir sind uns bewusst, dass wir damit immer noch deutlich über der Marke aus 2019 liegen, die aktuellen Umstände geben uns aber wenig Spielraum.
Die Corona-Pandemie hat zu einem deutlichen Anstieg der generellen Kosten geführt, was nachvollziehbar erscheint, da u.a. viele Dienstleister ihre Verluste der letzten Jahre kompensieren müssen.

So haben wir beispielsweise im Jahr 2021 bei 10.000 Teilnehmer*Innen dieselben Kosten für Duschen und Toiletten gehabt wie 2019 bei 25.000 Teilnehmer*Innen.
Nicht überall ist der Anstieg so krass, aber überall ist er da.
Allein durch die steigenden Sprit- und Ölpreise haben sich die Transportkosten im letzten Jahr fast verdoppelt, Container sind Mangelware und müssen aus ganz Deutschland zusammengesucht werden und Personalkosten steigen mit Blick auf den Mindestlohn berechtigterweise weiter an. Wenn wir dann einen Monat vor Veranstaltung den Standort wechseln müssen und der Regen kommt, schnellt dieser Kostenapparat weiter in die Höhe.

Kurzum, ohne den Preisanstieg der Tickets im letzten Jahr hätten wir die Medis nicht stemmen können.

Das Risiko bleibt auch dieses Jahr leider erstmal bestehen, so dass wir Rücklagen bilden müssen, um auf kurzfristige Lageänderungen weiter reagieren zu können.
Unabhängig davon möchten wir das liberale Konzept der letzten Jahre, in dem ihr euer eigenes Bier und eure Mische vor der Hauptbühne trinken und zu jeder Zeit kostenlos duschen könnt, gerne beibehalten.
Wir danken euch für euer Verständnis und Vertrauen und versprechen euch alles daran zu setzen auch dieses Jahr wieder unvergessliche Medis auf die Beine zu stellen!

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, checkt unsere FAQ oder schreibt uns über support@medimeisterschaften.com

Deine Bestellung hat eine Gültigkeit von 14 Tagen. Sollten wir innerhalb dieser Zeit keinen Zahlungseingang verzeichnen, wird deine Bestellung ungültig (storniert). Beachte also, dass dein Geld spätestens am 14. Tag nach der Bestellung bei uns auf dem Konto eingegangen sein muss und du daher bestenfalls direkt bezahlst, statt die Frist auszureizen. Hier weisen wir nochmal darauf hin, dass Banken bis zu 3 Werktage (Buchungsschluss ca. 16 Uhr) benötigen bis sie die Überweisung vollzogen haben und das Geld bei uns angekommen ist.

An Wochenend- und Feiertagen werden keine Überweisungen ausgeführt.

Nein. Ein Code gilt nur für ein Ticket, ist nur in dem angegebenen Verkaufszeitraum gültig und verliert nach einem Ticketkauf oder nach Ablauf des Zeitraums seine Gültigkeit.

Nein. Es gibt nur personalisierte Einzeltickets, keine Gruppentickets und auch keine Differenzierung zwischen Spieler- und Fan-Tickets.

Für dieses Jahr sind keine Tagestickets im Angebot. Wenn du die MediMeisterschaften besuchen willst, kannst du lediglich ein Ticket für die gesamte Veranstaltung kaufen.

Ein Weiterverkauf ist nicht möglich, da das Ticket personalisiert ist. Du kannst dein gekauftes Ticket aber bis zum 18.8.2022 gegen eine Gebühr von 10% des Verkaufspreises über deinen Benutzer-Account stornieren.

Nein. Es wird keine extra Tickets/Bändchen mehr für Fußballspieler*innen geben. Der Vorteil ist, dass jeder, der ein Ticket hat, sich für seine Uni-Orga als Fußballspieler*in aufstellen lassen kann. Wir prüfen dann alle Teams, damit diese nur Mediziner enthalten.

Du erhältst nach erfolgreicher Bezahlung eine E-Mail mit einem Downloadlink für das Ticket. Bitte kontrolliere auch deinen Spam-Ordner! Außerdem wird das Ticket in deinem Account auf der Homepage gespeichert. Sollte auch dort kein Ticket angezeigt werden, überprüfe bitte noch einmal deine Überweisung/Zahlung. Waren alle Angaben korrekt?

Bitte checke gründlich alle genannten Punkte und schreibe uns mit allen dir vorliegenden Bestellinformationen und deinem vollständigen Namen an ticket@medimeisterschaften.com nur dann, wenn du keine weitere Lösung siehst. Wenn du uns schreibst, verwende bitte die E-Mail-Adresse aus der Bestellung.

Du heiratest, wirst adoptiert, kommst ins Zeugenschutzprogramm und dein Name wird sich ändern? Bitte gib bei der Bestellung den Namen an, den du zum Zeitpunkt der MediMeisterschaften tragen wirst und sorge für ein entsprechend gültiges Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass). Du warst kurzfristig in Las Vegas und hast deinen Namen nach dem Ticketkauf geändert? Dann schreibe uns mit allen dir vorliegenden Informationen und deinem vollständigen neuen Namen an ticket@medimeisterschaften.com.

Nur wer zum Zeitpunkt der Veranstaltung volljährig (18 Jahre alt) ist, bekommt Zutritt auf das Gelände. Ein Ticket zu kaufen, wenn du noch 17 Jahre alt bist, stellt somit kein Problem dar solange du rechtzeitig vor dem Beginn der MediMeisterschaften volljährig wirst. Hier können wir leider keine Ausnahmen machen, auch wenn es sich um wenige Tage handelt und du deshalb zu Hause bleiben musst, während all deine Freunde an der Veranstaltung teilnehmen. Wir meinen das nicht böse, aber auch wir müssen uns an die gesetzlichen Vorschriften halten.

Wende dich bitte an deine Uni-Orga. Oft können sie euch helfen. Solltest du wirklich keine Antwort auf deine Frage finden, dann schicke uns eine E-Mail an ticket@medimeisterschaften.com und wir bemühen uns dir schnellstmöglich zu antworten.

Denke daran, dass wir ab Mitte August schon mit dem Aufbau beschäftigt sind und dann mögliche Probleme erst vor Ort oder gar nicht mehr regeln können. Allerdings gilt: Ohne gültiges Ticket kein Zugang aufs Gelände.

Sport

Wenn ihr bei den jeweiligen Mannschaften mitspielen wollt, meldet ihr euch bei euren Uni-Orgas. Diese können alle Teams über ihren Uni-Orga-Account hier auf der Homepage anmelden.

Wir brauchen dafür dann folgende Infos:

  • den Teamnamen der jeweiligen Mannschaft
  • den Namen des*der Kapitäns*in der jeweiligen Mannschaft
  • die Emailadresse einer*eines Verantwortlichen der jeweiligen Mannschaft
  • die Handynummer einer*eines Verantwortlichen der jeweiligen Mannschaft

Eure Uni-Orgas erreicht ihr normalerweise problemlos über die sozialen Kanäle (Facebook und Instagram) oder Mail (den Kontakt findet ihr unter “Meine Medis”). Oder ihr sprecht sie einfach persönlich an. Solltet ihr dennoch Probleme haben sie zu kontaktieren könnt ihr uns jederzeit anschreiben und wir helfen den Kontakt herzustellen.

Ob unsere junge Generation es glaubt oder nicht – die MediMeisterschaften sind aus einem Fußballturnier in 2002 entstanden und erst Jahre später zu dem geworden, was sie heute sind. Auch wenn wir es lieben unter traumhaften Sonnenuntergängen bis in die Ekstase zu tanzen, ist und bleibt der Sport immer der wichtigste Bestandteil der Medis. Aber natürlich ist uns der kreative Part der Medis und alles was dahintersteckt ebenfalls sehr wichtig.

Unbedingt! Für das Fußball-, Basketball-, Volleyball- & Handballturnier suchen wir Schiedsrichter*innen.

Gerne gesehen sind hierbei Schiedsrichter*innen, die bereits Erfahrung im Pfeifen auf den Medis haben, da wir uns natürlich sicher sein wollen, dass wir uns auf unsere Crew verlassen können und ein hohes Niveau gehalten wird!

Im besten Fall besitzt ihr zudem einen Schiedsrichterschein. Insbesondere über weitere weibliche Unterstützung im Schiedsgericht würden wir uns sehr freuen!

Bei Interesse schreibt ihr einfach eine Mail an heising@medimeisterschaften.com und beschreibt kurz wer ihr seid und wie ihr euch einbringen wollt.

Aber selbstverständlich: alle wichtigen Details besprechen wir mit euch vorher. Meldet euch einfach unter christian@medimeisterschaften.com

Jede*r Schiedsrichter*in bekommt von uns vorab alle nötigen Infos, sobald Kontakt aufgenommen wurde. Generell wird sich für die Turniere an der Turnierleitung für eine kurze Besprechung und Vorbereitung getroffen. Treffpunkte und den genauen Ablauf für alle Sportarten erfahrt ihr bei der Kontaktaufnahme.

Camping

Wir alle lieben Lagerfeuer, nur sind diese unter gar keinen Umständen auf den Medis erlaubt. Die Antwort lautet also ganz klar: Nein! Seid schön artig…

Wie immer gibt es aber für euch auf der Hochebene ein großes Feuer mit zuständiger Aufsichtsperson.

Generell gibt es keinen direkten Zugang zu Strom auf dem Campingplatz. 

Für alle Teilnehmenden haben uns unsere Sponsoren die letzten Jahre hier wunderbar mit Handyladestationen unterstützt. Dieses Angebot wird es im kommenden Jahr mit großer Sicherheit auch wieder geben. Alternativ ist es natürlich auch keine schlechte Idee, sich eine kleine Powerbank für sein Handy einzupacken.

Für die Infrastruktur des Festivals arbeiten wird daran, im Sinne der Nachhaltigkeit die Menge an Generatoren mit Verbrennungsmotor zu reduzieren und perspektivisch auf ein zentrales Stromnetz für größere Bühnen und Co. umzustellen.

Stromaggregate sind ausschließlich für Fanfahrzeuge erlaubt und müssen vorher vom Veranstalter genehmigt werden. Zudem muss entsprechend in Fanfahrzeugen immer ein gefüllter Feuerlöscher griffbereit vorhanden sein. Da von Stromaggregaten, Autobatterie-Eigenkonstruktionen oder Ähnlichem immer eine Brandgefahr ausgeht, können wir diese zu eurem eigenen Schutz nicht erlauben.

Essen und Getränke dürft ihr natürlich mitbringen. Beachtet aber, dass auf dem gesamten Gelände absolutes Glasverbot herrscht. Bitte habt Verständnis, denn gerade für den Sport, aber auch überall sonst, kann zerbrochenes Glas zur Gefahr werden. Füllt euch gegebenenfalls noch zuhause Inhalte in Plastikflaschen um, damit euch unser Sicherheitspersonal beim Zutritt auf das Gelände dieses nicht abnehmen muss. Ansonsten bietet unsere Gastronomie ein vielfältiges Angebot an Getränken und Speisen und sollte mit Sicherheit für jeden etwas dabei haben.

Wir haben für euch auf der Medi-Wiese eine Grillzone eingerichtet, in der ihr euch mit mitgebrachten Grills (keine Gasgrills, keine Einweggrills!) oder auf unseren großen Schwenkgrills euer Grillgut zubereiten könnt.

Wer keine Lust hat seinen eigenen Kühlschrank mit auf die Medis zu schleppen (sowieso nicht erlaubt! 😉) oder einfach etwas Feines ausprobieren möchte, wird von der Landfleischerei mit bestem Fleisch und Würstchen zu fairen Preisen versorgt. Fleischfreies Grillgut haben wir aktuell leider noch nicht im Sortiment  – wir arbeiten daran, dass wir euch auch das perspektivisch anbieten können! Vegetarisches und Veganes von den Grill kannst du dir aber selber mitbringen und dort grillen! 

Kleines Add-On: Auf der Medi-Wiese gibt es kostenloses Trinkwasser!

Wir behalten uns jedoch in jedem Fall vor, Grillen aus Sicherheitsgründen bei extremer Trockenheit zu verbieten. Immer wieder kommt es auf Veranstaltungen zu Brandverletzungen durch Unachtsamkeit und Unvernunft. Gerade bei hoher Trockenheit könnte ein Missgeschick katastrophale Folgen haben.

Bitte achtet im Vorhinein auf unsere weiteren Informationen diesbezüglich.

Von 21:00 bis 08:00 Uhr gilt auf dem gesamten Campinggelände strikte Nachtruhe. Das gilt sowohl für die Campingplatzbühnen und Fanfahrzeuge als auch für jede*n Teilnehmer*in. Nächtliches Feiern ist auf dem Campingplatz nicht gestattet, jedoch könnt ihr dies bis tief in die Nacht auf dem Festivalgelände tun.

Graffiti und sonstige Bemalung der Asphaltflächen ist strengstens untersagt. Wir sind wirklich keine Spielverderber, aber das Reinigen der Flächen kann bis zu mehrere tausend Euro kosten und wird auf euch zurückfallen, wenn ihr dabei erwischt werdet.

Sanitär

Na klar! Seit jeher liegt uns euer hygienisches Wohl am Herzen und wir bieten euch einen Sanitärbereich vom Feinsten. Zusätzlich wird es wieder Open-Air Duschen geben!
Umwelt-Info: als Teilnehmer*in verbrauchst du in den 3-4 Tagen Festival im Schnitt 140 Liter Wasser! Wasser ist eine kostbare Ressource und Deutschland ist leider eine der Regionen weltweit in der der Grundwasserspiegel am schnellsten sinkt.* In diesem Jahr sind zudem wieder viele Regionen Deutschlands und Europas von extremer Trockenheit betroffen. Daher wollen wir die Ressource Wasser wertschätzen und gemeinsam den Verbrauch so gering wie möglich halten!

*https://www.nationalgeographic.de/umwelt/2022/03/hydrologen-warnen-deutschland-trocknet-aus

 

Na klar! In dem großen Sanitärbereich gibt es Einzelkabinen. Über das Gelände verteilt findet ihr außerdem Urinale und Dixis.

Bei den großen Sanitärbereichen findet ihr “Shit&Shower Shops”, bei denen ihr einige Basis-Hygieneartikel, Kondome etc. kaufen könnt. 

Einige nachhaltige Produkte, die du gut selber mitbringen kannst, sind hier beispielhaft aufgeführt:

  • Bambuszahnbürste & Zahnputz-Tabletten statt Zahncreme aus der Tube
  • feste Shampoos und Seifen in Pappverpackung zum Plastikeinsparen
  • Deo in Pappverpackung – leichter + Müllsparend (z.B. Benn und Anna) 
  • Rasierhobel statt Plastik-(einweg)-Rasierer 
  • Kondome (z.B. Relief)
  • Menstruationscup oder waschbare Periodenprodukte mit hygienischem Verschlussbeutel

Nein! Die pinken Tonnen sind NUR für Pfanddosen! #NURPfand ist Teil unseres Nachhaltigkeitskonzeptes, um den ökologischen Fußabdruck unseres Festivals zu verkleinern.

Leider erleichtern sich jedes Jahr ein paar Menschen in diese Tonnen oder verwenden sie als Mülleimer. Das sorgt dann dafür, dass viel von dem gespendeten Pfand von nicht mehr angenommen wird und somit der Erlös aus den recycelten Wertstoffen nicht mehr den sozialen und nachhaltigen Projekten zukommen kann, mit denen das Projekt #NURPfand zusammenarbeitet. 

Also bittet sucht euch einen Mülleimer oder eine Toilette!

Im Vorraum der Duschen gibt es Strom, sodass ihr z.B. eure Haare föhnen könnt. Bitte beachtet aber, dass die Wartezeiten für die Duschen sehr lang werden, wenn ihr lange duscht und euch die Haare föhnt.

Wenn es medizinisch notwendig ist, können wir eure Sachen bei uns kühl lagern. Bitte schreibt uns an heising@medimeisterschaften.com falls ihr dieses Angebot in Anspruch nehmen wollt.

An- & Abreise

Die Tore der Medis werden sich in 2022 für euch am 01.09. um 10 Uhr öffnen. Erfahrungsgemäß wollen viele Teilnehmer*innen mit Beginn der Veranstaltung bereits angereist sein. Wir empfehlen hier aber ausdrücklich die spätere Anreise in Erwägung zu ziehen, da gerade mit Beginn der Veranstaltung durch den hohen Andrang mehrstündige Wartezeiten angesagt sind.

Die Einlasszeiten sind:

  • Donnerstag/Freitag: 10-23 Uhr
  • Samstag: 10-12 Uhr

Am Sonntag den 04.09. müssen alle Gäste das Gelände bis 17 Uhr verlassen haben. Wir selbst beginnen in der Früh die Abbauarbeiten.

  • Busanreise – organisiert durch die jeweiligen UniOrgas und über die Busanreise-Börse für Mitfahren bei anderen Unis!
  • Zuganreise – eigene Anfahrt bis zum Bahnhof Mühlhausen, von dort wird es Shuttlebusse zum Festivalgelände für 7,50 € pro Fahrt geben, weitere Infos findest du unter https://medimeisterschaften.com/medis-2022/anreise/ 
  • PKW-Anreise – Parkticket benötigt, Kostenpunkt 25 €, im Vorhinein (!) im Ticketshop zu erwerben, Anzahl begrenzt
    → PKW-Börse BlaBlaCar: Macht gemeinsam ein Auto voll und helft auch so, die Anzahl an PKWs und den ökologischen Fußabdruck der MediMeisterschaften zu reduzieren!
    Schau doch mal bei Plattformen wie BlaBlaCar https://www.blablacar.de/carpool und anderen Mitfahrzentralen vorbei, ob dort jemand noch einen Platz im Auto frei hat. Suche nach Obermehler oder Obermehler-Schlotheim und finde dein Fahrt-Match!  Möglicherweise findest du nicht sofort ein passendes Angebot, aber immer wieder mal reinschauen lohnt sich! Jede vermiedene zusätzliche PKW-Fahrt spart im Mittel 50 kg CO2! 

Weitere Infos zu einer klimaschonenden Anreise findest du in der Rubrik Nachhaltigkeit!

Folgt bitte den Anweisungen der Ordner*innen vor Ort für einen möglichst reibungslosen Ablauf. Haltet euer Ticket und euren Personalausweis/Reisepass und ganz wichtig euer Impf- / Genesenenzertifikat und einen negativen Covid-19 Test (Details siehe Hygienekonzept) bereit bevor ihr an die Ticketkontrolle herantretet, damit wir jeden von euch direkt abfertigen und auf das Gelände lassen können. Wichtig: Es liegt in eurer Verantwortung, dass ihr euer (lesbares!) Ticket und euren Ausweis dabei habt. Ohne dies ist es nicht möglich euch Zutritt zum Gelände zu gewähren. Beachtet auch, dass wir euer Gepäck kontrollieren müssen und welche Gegenstände im Gepäck verboten sind. Eine Liste hierzu findet ihr unter der Rubrik „Verbotenes“.

Autofahrer werden unbedingt darauf hingewiesen am Vorabend früh genug auf Alkohol zu verzichten, um in der Früh am Abreisetag vollständig frisch und fahrtauglich zu sein. Nicht selten habt ihr längere Strecken vor euch und tragt die Verantwortung für alle Fahrzeuginsassen (in der Regel eure Freunde). Die Polizei führt bewusst und gezielt Kontrollen durch und wir wollen nicht, dass eure sonnig-warmen Medis-Erinnerungen pechschwarz überschattet werden, wenn ihr diesen Rat nicht beherzigt.

Abgesehen davon bitten wir euch ganz höflich darum, euer Camp möglichst sauber zu verlassen, euer Hab und Gut mitzunehmen und jede Art von Müll zu entfernen. Wir unterscheiden uns bereits stark von anderen Festivals und gehen hier immer einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

Um mit einem PKW auf das Gelände zu kommen, benötigt ihr ein Parkticket. Dieses könnt ihr in unserem Ticketshop erwerben. Die Fahrzeuge werden vor Ort von Sicherheitskräften kontrolliert und müssen dann auf dem Parkplatzgelände abgestellt werden. Es ist nicht möglich sein Fahrzeug auf dem Campingplatz abzustellen oder diesen zum Entladen kurzfristig zu befahren. Wir empfehlen euch Sackkarren einzupacken für den Transport vom Fahrzeug bis zum Camp. Bitte vergesst nicht, dass euer Fahrer rechtzeitig am Abend vor Abreise keinen Alkohol mehr trinkt, damit ihr sicher nach Hause kommt. Beachtet außerdem die erhöhten Polizeikontrollen unmittelbar nach Verlassen des Geländes.

In Sachen Nachhaltigkeit und ökologischem Fußabdruck der MediMeisterschaften sind eure privaten PKWs der Klimakiller Nummer 1. Deshalb am besten mit dem Bus oder dem Zug kommen oder Fahrgemeinschaften bilden über Plattformen wie BlaBlaCar. Zielort ist Obermehler oder Obermehler-Schlotheim! 

Falls du dich doch für noch die Busanreise entscheiden solltest, kannst du das bereits erworbene PKW Ticket im Ticketshop stornieren oder weitergeben.

Wenn ihr mit dem PKW zu den Medis kommen wollt, müsst ihr euch in diesem Jahr einen Parkplatz reservieren! Das Parkticket könnt ihr in unserem Ticketshop kaufen. Es wird 25 € für jeden PKW und 35 € für PKW mit Anhänger, Wohnmobile, Sprinter etc. kosten.

Achtung: Es wird nur eine begrenzte Anzahl an PKW-Tickets geben. Wenn die Kapazitätsgrenze erreicht ist und ihr kein Ticket mehr kaufen könnt, müsst ihr euch entweder um eine alternative Anreise- / Park-Möglichkeit (auf eigene Gewähr!) kümmern oder ihr schließt euch zu Fahrgemeinschaften zusammen.

Insofern ihr mit einem Fahrzeug anreist, welches für den Zweck des Wohnens gebaut wurde, werden wir euch gestatten dieses auf dem Campingplatz abzustellen und zu nutzen. Dazu zählen für uns Camper, Wohnmobile und all die Fahrzeuge, die zum Wohnfahrzeug umgebaut wurden. Transporter oder PKW mit eingelegter Matratze zählen wir hier nicht dazu und werden diese Fahrzeuge auf den Parkplatz schicken. Ebenfalls nicht gestattet sind Wohnwagen, die mit einem PKW auf das Gelände gebracht werden müssen. Beachtet aber unbedingt, dass Camper-Tickets limitiert sind. Diese könnt ihr, genau wie das Parkticket, im Ticketshop erwerben.

Das Übernachten im Fahrzeug ist grundsätzlich erlaubt. Allerdings bekommen PKW keinen Zutritt zum Campinggelände. Das heißt für euch, dass ihr auf dem Parkplatz übernachtet, wenn ihr in eurem PKW schlafen wollt.

Aus Sicherheitsgründen dürfen die Fahrzeuge während der Veranstaltung nicht bewegt werden. In privaten Notfällen ist es möglich das Gelände zu verlassen, allerdings verfällt hiermit euer Parkticket und müsste bei einer möglichen Rückkehr neu erworben werden.

Solltet ihr mit dem Motorrad anreisen wollen, bucht ihr ein reguläres PKW-Ticket. Parken könnt ihr euer Motorrad auf dem Parkplatz. Es wird einen gesonderten Parkplatz für Motorräder geben.

Wir empfehlen das Gelände nicht später als 12/13 Uhr zu verlassen, da parallel bereits wichtige Infrastruktur wie Verpflegung oder WCs abgebaut werden. 

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass zwischen 10 und 11 Uhr die meisten Busse in Richtung der Heimatunis starten.

Shuttlebusse zum Bahnhof wird es bis ca. 16:00 Uhr geben.

Nachhaltigkeit

Seit 2020 kümmert sich das Team von #NURFuture um die verschiedenen Aspekte von Umwelt- und Klimaschutz im Zusammenhang mit den MediMeisterschaften. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt,die CO2e-Emissionen der MediMeisterschaften bis 2030 auf die Hälfte zu reduzieren. Zudem setzen wir uns in Zusammenarbeit mit Health For Future Deutschland für mehr Awareness in Bezug auf Planetary Health ein.

Unser Medikosmos hat bereits eine Menge Projekte, die sich um das Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung unseres Festivals kümmern. Hier findest du eine kleine Auflistung:

  • 1€ Klimabeitrag für jede*n Teilnehmer*in
  • #NURLiebe Shop achtet auf nachhaltige und faire Produkte
  • #NURPfand verwandelt wertvollen Rohstoff in Spendengelder
  • Wassersparende Duschköpfe
  • Komposttoilletten & fest angeschlossene Toiletten statt Chemie-Dixis
  • Kompostierkonzept an der MediMensa und den Wertstoffhöfen
  • immer mehr fleischfreie Ernährungsangebote in der MediMensa
  • Konservenspende der nach dem Festival übriggebliebenen Lebensmittel an die Tafel
  • testweise Strom via Solaranlagen mit Akkus
  • Songs und kreative Projekte

Wir wollen, dass diese Liste weiter wächst! Du kannst etwas beitragen oder kennst ein cooles Projekt, von dem wir unbedingt wissen sollten? Dann melde dich bei uns unter nurfuture@medimeisterschaften.com

  • Anreise – Mit der Wahl Deines Verkehrsmittels hast du es in der Hand, unseren Fußabdruck zu verkleinern. Die Anreise verursacht über 80% der Emissionen unseres Festivals – weit mehr als alle Generatoren zusammen. Drei Viertel davon entfallen auf Pkws. Darum war unser CO2-Fußabdruck im Jahr 2021, als wegen Corona keine Busse fahren durften, kaum kleiner als 2019, obwohl dir dort mehr als doppelt so viele Teilnehmenden hatte!
    Was kannst du tun?:
    • Busanreise: Sichere dir über deine UniOrga einen Platz im Reisebus zu den Medis! Oder nutze die Busbörse, wenn deine Uni keinen eigenen Busse anbietet.
    • Zug-Anreise: Du kannst auch mit dem Zug zum Bahnhof Mühlhausen (Thüringen) anreisen! Für den Transport von Mühlhausen zum Festivalgelände und am Sonntag wieder zurück bieten wir einen vorher buchbaren Shuttlebus an, zur vernindlichen Shuttle-Ticket-Reservierung geht’s hier: https://forms.gle/2MXGoACpcqdfd7oS9 
    • PKW-Börse: Bei Plattformen wie BlaBlaCar und anderen Mitfahrzentralen kannst du nach einer Mitfahrgelegenheit suchen oder deine eigene Fahrt anbieten – Zielort ist Obermehler oder Obermehler-Schlotheim. Jede vermiedene Autofahrt spart im Mittel 50 kg CO2! Macht gemeinsam ein Auto voll und helft auch so, die Anzahl an PKWs und den ökologischen Fußabdruck der MediMeisterschaften zu reduzieren!
      Jeder PKW benötigt ein Parkticket, welches ihr im Ticketshop im Vorhinein buchen müsst. In diesem Jahr wird dieses 25 € kosten. Die Anzahl der PKW-Parkplätze ist begrenzt. 
  • Pfand – ​​Wirf deine Getränkedosen in die pinken #NURPfand Tonnen, so können die Wertstoffe recycelt und der Pfand an gemeinnützige Projekte gespendet werden!
  • Müll – Reduce, Reuse, Recycle:
    • Lasse keinen Müll rumliegen (auch keine Zigaretten etc.), hebe Müll auf und schmeiß ihn weg! Es wird wieder zahlreiche Mülleimer und außerdem zwei Recyclinghöfe geben. Hilf uns, den anfallenden Müll weitestgehend zu recyclen und das Gelände sauber zu halten! Wenn du Müll dennoch mal liegen lassen musst, weil wirklich kein Mülleimer zu finden ist (z.B. nachts auf der Tanzfläche), bilde immer Haufen mit dem Rest des Mülls, das erleichtert das Einsammeln enorm.
    • Verwende biologisch abbaubare Produkte! Damit trägst du u.a. zu weniger Mikroplastik in der Umwelt bei.
    • Kaufe deine Verpflegung für das Festival bewusst ein: kein Wasser in Flaschen (Trinkwasser gibt es vor Ort, bring dir einfach eine Flasche zum Auffüllen mit), weniger Verpackungsmüll, Tupperdosen statt Plastiktüten, keine übertriebenen Mengen an Lebensmitteln, Gruppeneinkauf mit deinen Freunden – das alles hilft, Müll und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.
    • Nimm deine mitgebrachten Campingutensilien wie Zelt oder Campingstuhl wieder mit nach Hause! So musst du für das nächste Jahr nichts neues anschaffen und reduzierst effektiv Müll. 
    • Spricht dich ab und teile mit deinen Freunden, so muss nicht jede:r alles neu kaufen, ihr spart Geld und vermeidet Müll!

Ihr als UniOrgas seid das wichtigste Bindeglied zwischen den Teilnehmenden und allem, was hinter den MediMeisterschaften steht! Und ihr spielt eine absolut elementare Rolle dabei, uns als Festival nachhaltiger zu machen und gemeinsam mit den Teilnehmenden den Weg zu mehr Klimabewusstsein und Verantwortung zu gehen.

  • Anreise: Organisiert Reisebusse für die Anreise eurer Teilnehmer! Die Anreise macht 80% der CO2e-Emissionen der MediMeisterschaften aus, PKWs sind dabei die die Umwelt am stärksten belastende Option! Wenn alle Teilnehmenden mit dem Bus kommen, reduzieren sich die Emissionen um die Hälfte! 2019 hatten wir knapp 50% Anreisen per Bus – lasst uns das toppen!
    Motiviert eure Leute, den Bus zu wählen, nehmt über die Bus-Börse noch Teilnehmende von anderen Unis mit und macht die Anfahrt bereits zu einem gebührenden Festival-Start!
  • Fanpakete: Spart bei eurem Fanpaket und achtet bei der Auswahl eurer Produkte auf nachhaltigere Materialien und vertrauenswürdige Anbieter. Mehrere Jahre verwendbare Sachen sind am besten. Wählt keine Goodies, die direkt kaputt gehen & im Müll landen und bestellt wenn möglich in Sammelbestellungen – es gibt viele Möglichkeiten, das Fanpaket verantwortungsvoller zu gestalten.
  • Homebases & Fanwagen: arbeitet mit wiederverwendbaren Materialien, plant Möglichkeiten zur Müllentsorgung für die Teilnehmenden mit ein, lasst beim Abbau nichts auf dem Gelände zurück, bringt Material, das ihr nicht wieder mitnehmen könnt, zu den Wertstoff- & Sperrmüll-Höfen auf dem Gelände.
  • Awareness: informiert die Studierenden über Planetary Health und Umweltschutz, schafft mit kreativen Projekten wie z.B. dem Pfand-Song Awareness, etabliert das Thema Nachhaltigkeit auf euren Veranstaltungen und in euren Arbeitskreisen. Eure lokale Ortsgruppe von Health4Future hilft euch gerne dabei, Infos findet ihr unter https://healthforfuture.de
  • Zeltplatz: Kümmert euch um die Müllentsorgung auf eurem Zeltplatz und spornt eure Teilnehmer:innen dazu an, den Campingplatz sauber zu halten und zu hinterlassen, verantwortungsbewusst mit Recycling  umzugehen und Camping-Equipment und Co. wieder mitzunehmen – ein verwüsteter Zeltplatz ist schlecht für die Umwelt, bedeutet mehr Arbeit für andere und fällt negativ auf euch als UniOrga zurück!

Das Team von #NURFuture unterstützt euch mit Input, OrgaCafés und Vernetzung gerne dabei, auch eure Orga nachhaltiger zu machen! 

Fragen und Ideen gerne an nurfuture@medimeisterschaften.com oder per Whatsapp.

  • Engagement im Gesundheitswesen – engagiere dich bei Health For Future über eine Health4Future-Ortsgruppe in deiner Nähe: [https://healthforfuture.de/health-for-future-ortsgruppen/]
    • Health For Future (H4F) verbindet alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitswesens, die sich für Klimaschutz einsetzen. Denn konsequenter Klimaschutz ist automatisch auch ein guter Gesundheitsschutz. Gleichzeitig stellen die Folgen der Klimakrise, wenn ihnen nicht entgegengewirkt wird, die größte Bedrohung für die menschliche Gesundheit im 21. Jahrhunderts dar. 
    • Wie kann sowas konkret aussehen? Wenn z.B. Innenstädte autofrei werden, wird unsere Luft sauberer, sprich weniger durch Feinstaub belastet. Wenn ein Mensch in diesem Umfeld nun das Fahrrad anstelle des Autos wählt, profitiert er/sie gleich auf mehreren Ebenen: kardiovaskuläres Training an der frischen Luft tut der Gesundheit gut, gleichzeitig emittiert dieser Mensch auf seinem Arbeitsweg kaum CO2. Zusammenhänge zwischen Klima und Gesundheit wie diesen gibt es unzählige. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, guck doch mal bei H4F vorbei, z.B. auf der Website [https://healthforfuture.de/klima-und-gesundheit], bei Social Media wie Instagram [@healthforfuture.de], Facebook, Twitter [@healthforfuture] oder Spotify [@klimavisite].
    • H4F gibt es seit 2019 und umfasst mittlerweile ca. 70 Ortsgruppen in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.
    • Seit dem Jahr 2021 arbeiten H4F und die Medimeisterschaften unter dem Namen NURfuture zusammen und haben gemeinsame Projekte wie die CO2-Kalkulation und Kompensation auf die Beine gestellt.
  • Rede im privaten wie beruflichen Umfeld, mit deinen Liebsten, mit Bekannten, mit Patient:innen und Kolleg:innen bis hin zum Chefarzt bzw. Chefärztin über die Klimakrise und über ihre gesundheitlichen Auswirkungen. Stelle dabei auch die Chancen dar, die Klimaschutz für unsere Gesundheit bietet! Wenn du schon in einem Krankenhaus arbeitest, weise deine Arbeitgeber daraufhin, dass es bereits Initiativen wie Green Hospitals gibt, solche Konzepte findest du z.B. hier https://www.stmgp.bayern.de/meine-themen/fuer-krankenhausbetreiber/green-hospital-plus/
  • Informiere dich über Möglichkeiten zur emissionsärmeren und nachhaltigeren Gestaltung deines Alltags, deines Studien- und Arbeitsplatzes und deiner Freizeit.

Denke z.B. bei der nächsten Reise darüber nach, welches Ziel auch aus einem klimabewussten Blickwinkel sinnvoll ist, welches Verkehrsmittel am emissionsärmsten ist und kompensiere die CO2e-Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen – dafür gibt es inzwischen zahlreiche Anbieter und Projekte, wie z.B. https://www.atmosfair.de/de/

Beim Thema Müll geben wir uns große Mühe uns von anderen Veranstaltungen zu unterscheiden. Das klappt von Jahr zu Jahr immer besser und wir glauben, hier bald beispielhaft vorangehen zu können. Die Orte, an denen wir die Medis stattfinden lassen dürfen, sind wohlgemerkt immer Orte an denen wir selbst nur Gäste sind. So wie wir es von zu Hause gelernt haben, verlassen wir diese Orte vorzeigbar. Und so richtig geil ist es ja nicht in seinem eigenen Müll zu tanzen, oder? Also helft uns und euch selbst an dieser Stelle, indem ihr möglichst versucht euren Abfall dahin zu schmeißen, wo er hingehört: nämlich in den Müll. 

Doch wir wollen aber noch einen Schritt weiter gehen – ⅔ des herkömmlichen Restmülls sind wiederverwertbare Stoffe, die eine wertvolle Ressource darstellt. Es wird daher dieses Jahr 2 Recyclinghöfe geben, in denen der Müll wie auch Zuhause getrennt werden kann! So muss nicht der gesamte Abfall des Festivalgeländes thermisch verwertet – ergo CO2-intensiv verbrannt – werden, sondern kann recycelt und wiederverwertet werden.

Außerdem kooperieren wir dieses Jahr mit Foom, einem innovativen Start-Up aus Berlin, die eine Maschine entwickelt haben, um in einem optimierten Prozess innerhalb weniger Tage große Mengen biologisch abbaubaren Mülls zu hochwertigem Düngemittel zu verarbeiten – also helft mit und füttert die Maschine mit eurem (sauber getrennten) Biomüll, inkl. Essensresten!

Wer Lust hat sich zu engagieren oder Ideen hat, kann sich gerne bei Marius unter marius@medimeisterschaften.com melden.

Auch 2022 sind wieder unsere fleißigen ehrenamtlichen Helfer am Start, die für ihre gemeinnützigen Projekte auf den Medis Pfand sammeln.

Im letzten Jahr waren mehrere Projekte beteiligt:

  • MediFonds e.V., die lokale Medinetze in Deutschland finanziell bei der medizinischen Versorgung von Nichtversichterten unterstützen.
  • “Yes You Can”, ein junges Projekt, das sich gegen Depressionen stark macht und seinen Anteil vor allem an die Stiftung Deutsche Depressionshilfe aber auch an lokale Projekte weiterleitet.
  • Kanya’s Chance e.V., der sich für den Zugang zu Monatshygieneprodukten und Aufklärung an indischen Schulen einsetzt.

In den letzten Jahren haben wir durch eure Hilfe einiges an Spendengeldern generieren können und wären stolz, wenn das dieses Jahr wieder klappt! Also wenn ihr Bock habt doch mal was durch die Gegend zu pfeffern, dann werft eure leere Bierdose doch ganz einfach gekonnt in einen der vielen Pfandcontainer.

Fragen und Anregungen rund um das Thema Pfand richtet ihr an: cornelius@medimeisterschaften.com

Macht euch eure eigene Party im Pfandtasialand bei der Medi-Mensa oder an den vielen kleinen Pfandwürfeln, die wir auf dem ganzen Gelände verteilt haben. Hier könnt ihr euren Müll und euer Pfand gegen trashiges Discofeeling eintauschen.

An den Getränkeständen setzen wir voll auf Mehrweg-Pfandbecher und können so schon eine ganze Menge Müll vermeiden. Außerdem fordern wir alle externen Betreiber der Essensstände dazu auf, biologisch-abbaubares Geschirr auszugeben. So kann weiterer nicht-Wiederverwertbarer Rest vermieden werden.

Was auf jeden Fall in den Restmüll gehört, da es leider nicht recyclingfähig ist, sind Zigarettenkippen. Sie bestehen vor allem aus Plastik und sind voller Gift (Nikotin, Blei, Arsen – die Liste ist lang). Eine Kippe vergiftet mindestens 60 l Wasser, denn selbst Klärwerke können nicht alle Schadstoffe aus dem Wasser filtern.

Landet sie also auf dem Boden, ist das langfristig gravierend für jedes Lebewesen, das an den Wasserkreislauf angeschlossen ist, denn Ohne sauberes Wasser haben wir auf diesem Planeten die längste Zeit gefeiert.

Aber auch für dieses Problem haben wir Fachleute am Start: das Team von Pinke Hände ist vor Ort und wird mit euch ein paar Wettbewerbe machen – sie wollen eure schönsten Taschenascher sehen und bewerten (bitte mitbringen!). Für diejenigen von euch, die noch keinen haben, haben sie welche im Gepäck. Challenge: welche Uni sammelt die meisten Kippen und leistet so einen Beitrag zur Wassersauberkeit?

Das Team von #NURFuture trifft sich einmal pro Woche online und heckt gemeinsam die neusten Ideen aus, wie wir den Klima-Impact der MediMeisterschaften immer weiter reduzieren und ein Vorbild für nachhaltige Festivalorganisation werden können! 

Neue Gesichter sind super gerne gesehen, wenn du Lust hast, mal dazuzukommen, schick einfach mal eine Nachricht an nurfuture@medimeisterschaften.com 

Das Team freut sich auf dich!

A-Team

Jep, war es, aber zu der Zeit waren die meisten von uns wohl noch nicht mal in der Mache.

Dafür gibt es jetzt unser eigenes A-Team! Zusammen mit euch wollen wir daran arbeiteten das Miteinander auf den MediMeisterschaften zu verbessern und den Blick für eure Mitmenschen und ihre Probleme sowie Grenzen zu schärfen.

#NURLiebe! Passender können wir die Idee hinter diesem Projekt nicht beschreiben. Die Umarmungen, der Support wildfremder Menschen, die grenzenlose Freude, die einem in jeder Sekunde ein Lächeln aufs Gesicht zaubert – das sind unsere Medis.

#NURLiebe ist mit der Zeit zu einem Slogan geworden, der die Herzen von uns allen höherschlagen lässt. Gemeinschaft, Toleranz, Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme bilden das Fundament dieses Hashtags und unseres Miteinanders.

Diese grundlegenden Werte sind für die meisten von uns selbstverständlich, jedoch leider nicht für jeden. Bei so vielen feiernden Menschen hat sich vor allem in den letzten beiden Jahren gezeigt, dass es Leute gibt, die diese gelebte Freiheit auf den MediMeisterschaften fehlinterpretieren. Es kam vor, dass Notlagen von Festivalteilnehmer*innen ausgenutzt bzw. gezielt herbeigeführt wurden. Vereinzelt kam es dadurch auch zu seelischen oder körperlichen Schäden. Die monatelange kreative Arbeit eurer Orgas und das Eigentum anderer wurde teilweise mutwillig kaputt gemacht.

Sicherlich könnte man diese unschönen Geschehnisse und Entwicklungen verschweigen und leugnen, dass es sie gibt. Könnte man machen, wäre aber nicht wirklich zielführend.

Wir glauben, dass man potenziellen Missständen und Problemen nur begegnen kann, indem man sie offen anspricht, Konzepte für den Umgang mit ihnen entwickelt und diese umsetzt. Daran wird das A-Team arbeiten. Wir befinden uns hierzu im Austausch mit Organisator*innen von ähnlich großen Veranstaltungen, die auf diesem Bereich schon Erfahrung haben.

Im Vorfeld der MediMeisterschaften kümmern wir uns um die Planung und Umsetzung einer breit angelegten Präventions- und Informationskampagne. Ziel ist es, möglichst vielen Teilnehmer*innen, Mitarbeiter*innen und Festivaljobbern der MediMeisterschaften die oben genannte Thematik näher zu bringen. Des Weiteren wollen wir natürlich über unsere Arbeit auf den MediMeisterschaften selbst aufklären. Für die Umsetzung dieser Kampagne werden wir mit all den fleißigen Orgas aus euren Unistädten eng zusammenarbeiten.

Auf den Medis selbst wird sich unsere Arbeit vor allem auf die Betreuung des sogenannten Panama-Zeltes konzentrieren. Dieses Zelt ist Teil eines Projektes, das wir freundlicherweise von den Macker*innen eines anderen großen Festivals in Deutschland übernehmen dürfen. Dieses Zelt soll ein beschützter Rückzugsort auf der Festivalarea sein. Hier wollen wir Medis-Teilnehmer*innen betreuen, die sich in einer hilflosen Situation befinden bzw. etwas merkwürdiges erlebt haben und einfach mal jemanden zum Reden brauchen. Neben dem Panama-Zelt planen wir auch noch die Einrichtung von Safe-Spots auf dem Zeltplatzgelände. Diese Spots sollen einen entspannten und sicheren Rückszugsort für all diejenigen bilden, denen einfach mal nach etwas Ruhe und Erholung ist.

Nein, aber ein Codewort!

Befindest du dich in einer Notlage, dann stelle vor Ort einem*einer beliebigen Mitarbeiter*in (Sicherheitspersonal, Stabmitglied, Barpersonal, Festivaljobber etc.) folgende Frage:

 “Wo gehts hier nach Panama?”

Du wirst dann zeitnah abgeholt und zum Panama-Zelt gebracht, anonym und ohne, dass weitere Fragen gestellt werden. Im Zelt selbst kümmert sich dann unser Team um dich und wir schauen, wie wir dir am besten helfen können.

Damit wir dieses Projekt ordentlich gewuppt bekommen, sind wir auf die Mithilfe von jedem*jeder Teilnehmer*in der MediMeisterschaften angewiesen. Falls du am Projekt mitarbeiten möchtest, du Ideen zur Kampagne hast oder sogar vielleicht selbst das Panama-Zelt mitbetreuen willst, dann schreib uns einfach eine kurze Mail an a-team@medimeisterschaften.com.

Gastronomie

Wir werden für euch wie gewohnt ein breites Angebot auffahren. Alle fleischfreien Optionen sind mit einem * markiert. Ihr könnt euch unter anderem auf folgende Leckereien freuen:

  • Grill und Pommes Frites*
  • Pizza*
  • Vegane Regaburger und NiceFries*
  • Burger
  • Frühstückszelt mit Joghurt, Croissants, belegten Brötchen und Rührei*
  • Gyrostasche & Hirtenkäsetaschen*
  • Original Handbrotzeit*
  • Käsespätzle*
  • Burritos*
  • Mettbrötchen
  • Knobibrote und Kumpir*
  • Rahmbrot*
  • Pulled Pork & Beef
  • XXL HotDogs
  • Tapas und Mexikanische Spezialitäten
  • Eis*

Zur Erfrischung bieten wir euch wieder Mineralwasser, Softdrinks sowie alkoholische Getränke an. Kaffee & Kaffeespezialitäten gibt es natürlich auch.

Na sichi! Trinkwasser gibt es auf dem ganzen Gelände in bester Qualität in der Nähe der Sanitärbereiche, auf der Hochebene und auf der Medi-Wiese. Viele von euch bringen trotzdem noch Sixpack-weise Wasser in Plastikflaschen zum Festival – das erzeugt viel Müll, ist schwer zu tragen und braucht viel Platz beim Transport. Geheimtipp: Flasche zum Wiederbefüllen, Thermoskanne oder Getränkebeutel mitnehmen und den ganzen Tag feinstes (Zwischen-)Wasser schlürfen!

Für die Feuchtfröhlichkeit wird natürlich auch gesorgt sein, damit keine Kehle trocken bleiben muss. An unseren Bars findet ihr eine breite Auswahl:

  • Frisch gezapftes Bier
  • Biermixgetränke
  • Longdrinks
  • Cocktails
  • Shots
  • Sommerbowle

Richtig sparen könnt ihr mit unseren Preorder-Angeboten von Veltins (Bier & Biermixgetränke) und der MediMensa (Longdrinks, Shots, Sommerbowle & Co).

Yes! In diesem Jahr gibt es auch eine Cocktail-Pre-Order! Hier (Link) habt ihr die Möglichkeit Cocktails, Longdrinks, Shots, Sommerbowle und Eiswürfel zu preordern. Hier könnt ihr bis zu 45% sparen! Ihr bekommt einen Voucher pro Produkt, an der MediMensa könnt ihr diesen in einem Bestellvorgang einlösen. Der Medi-Drink-Coupon wird vor Ort gescannt, Vervielfältigen bringt also nix. Eine Auszahlung in Bargeld ist logischerweise nicht möglich.

Wir werden das vegetarische und vegane Angebot weiter ausbauen. In der MediMensa und auch besonders auf der Hochebene werdet ihr hier fündig.

Versuche es doch mal mit einem fleischfreien Tag auf den Medis oder schlemme dich gleich vegetarisch durch das ganze Festival!

Auf den Medis gibt es faire Preise und gute Qualität. Das gilt für die Medi-Mensa und auch für unsere externen Partner. Die Infrastruktur vor Ort ist teuer, Mitarbeiter*innen sollen fair bezahlt werden und das Thema Nachhaltigkeit rückt auch bei den Medis immer stärker in den Fokus. Wir sind stolz darauf, dass man trotzdem auf den Medis mit einem 5-Euro-Schein noch bei sehr vielen Ständen fündig wird.

Ja, es wird wieder Pfand auf unsere NurLiebe-Becher geben, damit schön wenig Müll liegen bleibt und niemand von uns im Müll tanzen muss.

Unter der Rubrik Pre-Order findet ihr alle Infos dazu wie ihr euch Bier-Trays bestellen könnt.

Für Uni-Orgas gibt es hier verschiedene Möglichkeiten ihre ganz persönliche Geschmacksnote auf die Medis zu bringen. Sei es eine bestimmte Delikatesse in euer Motto einzubinden, euren Lieblingsstand auf die Medis zu bringen oder sogar einen eigenen Stand zu betreiben. Sprecht uns einfach an und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Preorder

Wie auch schon in den letzten Jahren bieten wir mit unserem Partner Veltins an euch mit kühlem Dosenbier (Vollbier und Mischbier) zu versorgen. Somit spart ihr euch einerseits das große Geschleppe der gewichtigen Trays neben all eurem anderen Gepäck und braucht andererseits euer Bier vor Ort nicht warm trinken. Um dieses Angebot zu nutzen, müsst ihr eure Bestellung bis zum 05.08.2022  über unseren Ticketshop durchführen, erhaltet eure Reservierungsbestätigung, tauscht dieses vor Ort gegen Tray-Voucher ein und könnt euch zu den angegebenen Öffnungszeiten während der Veranstaltung die reservierten gekühlten Trays (24 Dosen) einzeln pro Voucher abholen.

Der Pre-Order-Stand, an dem die Gutscheine herausgegeben werden, befindet sich ganz in der Nähe des Einlasses. Den genauen Ort findet ihr auf unserem Lageplan, welchen wir kurz vor der Veranstaltung veröffentlichen.

Der Voucher ist eine Art Wertmarke. Ihr bekommt ihn, wenn ihr eure Reservierung einlöst und den Restbetrag von 20€ pro Palette auf den MediMeisterschaften bezahlt. Die Voucher könnt ihr dann einzeln einlösen und so immer frisch gekühlte 24er Paletten abholen. Logistisch hat das für uns den Vorteil, dass wir die zeitaufwendige Bezahlprozedur nur einmal pro Bestellung durchmachen müssen.

Ja, da unser Lieferant Vorlaufzeit benötigt, brauchen wir bis zum 05.08.2022 eure Bestellung und die Anzahlung binnen 14 Tagen, damit ihr vor Ort gekühltes Dosenbier erhaltet.

Solltet ihr noch weitere Trays Dosenbier bestellen wollen, könnt ihr einfach eine weitere (neue) Bestellung aufgeben und den neuen Rechnungsbetrag mit dem richtigen Verwendungszweck bezahlen. Bitte tätigt für jede Bestellung eine einzelne Überweisung und fasst nicht mehrere Rechnungen zusammen.

Eine Stornierung deiner Bestellung ist bis 05.08.2022 möglich, kostet aber pro Bestellung 10% des Verkaufspreises.

Wenn sich die Gesamtmenge nicht verändert, könnt ihr uns über veltinsvorbestellen@medimeisterschaften.com eine E-Mail senden, in welcher ihr erklärt, welche Sorten ihr stattdessen haben möchtet. Dies ist nur bis zum 05.08.2022 möglich, da wir dann die Bestellung an unseren Lieferanten herausgeben müssen.

Vor Ort habt ihr die Möglichkeit den Restbetrag der Bestellung in bar und per EC-Karte zu zahlen.

Was ist zu tun, wenn die Reservierungs-E-Mail nicht im Postfach liegt?

Bitte prüft als erstes unbedingt euren SPAM-Ordner. Hier finden sich E-Mails sehr oft wieder. Wenn ihr dort aber nicht fündig werdet, schreibt ihr einfach eine kurze Mail an veltinsvorbestellen@medimeisterschaften.com.

Fundsachen

Während der Medis kannst du in der Fundgrube am Infopoint nachfragen, ob dein verlorener Gegenstand bereits abgegeben wurde. Nach den Medis bewahren wir die gefundenen Gegenstände noch eine Zeit lang für euch auf. Du kannst dann hier eine Verlustanzeige ausfüllen und wir melden uns bei dir, falls die Sachen bei uns abgegeben wurden.

In der Fundgrube am Infopoint. Öffnungszeiten:

  • Donnerstag & Freitag: 10:00 – 23:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Sonntag: 09:00 – 13:00 Uhr

Zu Hause beim Auto ausladen ist dir aufgefallen, dass die Hälfte der Sachen, die du eingesteckt hast, gar nicht dir gehört? Dann füll bitte die Fundanzeige hier aus. Falls sich bei uns jemand meldet und seine Sachen gern wiederhaben möchte, setzen wir uns mit dir in Verbindung.

Die Aufbewahrungsfristen richten sich nach dem Wert des Fundgegenstands und liegen zwischen 3 bis 6 Monaten. Bei gefundenen Personaldokumenten werden die jeweiligen Besitzer*innen umgehend von uns informiert.

Meldet sich innerhalb der Aufbewahrungsfrist kein*e Eigentümer*in, dann erhält entweder der*die Finder*in die Fundsache oder wir lassen uns etwas anderes dafür einfallen. Kleinfundgegenstände wie z.B. Schlüssel, werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.

Wir geben alle verlorenen Gegenstände, die während der Medis nicht abgeholt werden, an das lokale lokale Fundbüro weiter.

Verbotenes

Verbotene Gegenstände Forbidden Items
Aggregate aggregates
Baseballschläger baseball bats
Bau- und Brennholz Construction timber and firewood
Beile hatches
Benzin gasolin
Brecheisen crowbar
brennbare Flüssigkeiten flammable liquids
Drogen und Rauschmittel drugs and narcotics
Drohnen (und jegliche andere Art von Fluggeräten) Drones (and any other type of flying equipment)
Einkaufswagen Shopping carts
Fackeln torches
Fahrzeuge die nicht ordentlich zugelassen sind vehicles that are not properly registered
Feuerkörbe fire baskets
flüssige Brandbeschleuniger liquid fire accelerators
Gasflaschen außerhalb von zugelassenen Gasinstallationen in Wohnmobilen und Wohnwagen Gas bottles beyond approved gas installation in campers and trailers
Gaskartuschen mit mehr als 450 g Gasfüllung Gas cartridges with more than 450 g gas filling
Gaskocher, Gasplatten, Grillgeräte die einen Schlauch zwischen behälter und Kochgerät benötigen. Gas cookers, hotplates, grills that required a hose between the container and the cooking appliance are not permitted.
Glas glass
Hieb-, Schuss-, Stichwaffen jeglicher Art Slash, fire and stab weapons of any kind
Himmelslaternen Sky lanterns
Holzkohlegrills charcoal grills
Katapulte Catapults
Laserpointer laser pointers
Latthammer (eine Spitze Seite), Hammer mit mehr als 250g Latthammer (Hammer with one pointed side), Hammers with more than 250g
Messer mit feststehender Klinge und oder mit einer Klingenlänge über 6 cm knives with a fixed blade and or a blade length over 6cm
Munition Ammunition
Möbel und als Sperrmüll identifizierbare Gegenstände Furniture and articles identifiable as bulky waste
Nicht angemeldete Fest- und Partyzelte, Großzelte undeclared party tents
Nägel nails
Offenes Feuer Open fire
Petroleumlampen kerosene lamps
Pfefferspray pepperspray
Porzellan china
Pyrotechnik jeglicher art Pyrotechnics of any kind
Schlagringe knuckleduster rings
Schleudern Skiddings
Shishas mit Glas-Bowl Shishas with glass bowl
Spaten spades
Spiegel mit einem Durchmesser von mehr als 20cm Mirrors with a diameter of more than 20cm
Spiritus spirit
Stacheldraht barbed wire
Sägen saws
Säurebatterien Acid batteries
Taschenlampen mit einer Länge über 20cm Torches with a length over 20cm
Taschenlampen mit über 600 Lumen Torches with 600 Lumen or above
Teppichmesser, Spring- und Butterflymesser carpet knives, spring- and butterfly knives
Tiere / Haustiere animals / pets
Trockeneis dry ice
Waffen jeglicher Art weapons of any kind
Wassergefährdende Stoffe und Flüssigkeiten Water-polluting substances and liquids
Wunderkerzen sparklers
Äxte axes