Bubbleball

Regelwerk 2019

Teams und Spielzeit

Die Teams sind im Vorfeld anzumelden, wobei ein Team aus 4 Feldspielern und KEINEM Torwart besteht. Es dürfen natürlich mehr als vier Spieler gemeldet werden und für ein Team ein- bzw. ausgewechselt werden.

Es dürfen nur gemeldete Spieler antreten. Auch bei Ausfällen dürfen nur gemeldete Spieler einspringen.

Außerdem darf jeder Spieler nur für ein Team gemeldet sein.

Die Spieldauer beträgt einmal 8 Minuten. Ein Seitenwechsel oder eine Nachspielzeit ist nicht vorgesehen. Jedoch kann bei einer längeren Unterbrechung die Spielzeit vom Schiedsrichter angehalten werden. Gleiches gilt, sollte eine Mannschaft nach Meinung des Schiedsrichters auf Zeit spielen.

Spielaufbau

Gespielt wird auf einer Hälfte eines Fußballfeldes. Die Platzgröße beträgt daher ca. 20 x 30 Meter.

Der Spielball hat die Größe eines normalen Fußballs.

Des Weiteren trägt jeder Spieler eine Bumper, der von der Turnierleitung gestellt wird.

Handspiel gibt es nicht und Tore können mit jedem Körperteil oder mit dem Bumper selbst erzielt werden.

Außerdem sollten die Teams auf einheitliche Kleidung achten, um die Teams beim Spielen besser unterscheiden zu können.

Spielablauf, Regeln und Bumpen

  • Gewonnen hat die Mannschaft, die am meisten Tore erzielt.
  • Bumpen (= Umschubsen, Umrennen, Wegschieben…) wir nur von vorne oder von der Seite toleriert, damit der angegriffene Spieler eine Möglichkeit hat, sich darauf einzustellen. Von hinten Bumpen ist verboten.
  • Ausnahme: Der angegriffene Spieler dreht sich kurz vor einem Zusammenprall weg. In diesem Fall muss er damit rechnen, trotzdem angegriffen zu werden. Außerdem dürfen nur stehende Spieler gebumpt werden. Prinzipiell darf sonst aber jeder Spieler gebumpt werden, egal ob er den Ball hat oder nicht.
  • Unsportlichkeiten können mit einer gelben Karte bestraft werden, wobei 3 gelbe Karten für den selben Spieler zu einer Zeitstrafe von 2 Minuten führen. Bei grober Unsportlichkeit kann auch direkt eine Zwei-Minuten-Strafe erteilt werden. Sollte ein Spieler in einem Spiel drei Zwei-Minuten-Strafen bekommen, wird er für das gesamte Turnier gesperrt.
  • Sollte sich der Ball im Aus befinden, ist das Spiel für den Zeitraum unterbrochen und bumpen ist nicht erlaubt.